top of page
OLi-Gesamt.jpg

©OliverPolenz

Aktuell

Aktuelles

  • Meine neue Hompage ist online!

  • Ich freue mich sehr, ganz bald wieder den Falco in "Bed of Roses" am Kammertheater Karlsruhe spielen zu können. Weitere Informationen: bitte hier klicken!

  • Hier ist mein letztes Video meines Youtube-Kanals LenzOP Entertainment zu sehen....

Über mich

Über mich...

Ich habe bereits als kleiner Junge davon geträumt auf der Bühne zu singen, zu spielen oder einfach nur verrückt zu sein. Habe damals mit der alten Kamera meiner Eltern filmisch rumexperimentiert, bei Familienfeiern rumgeblödelt oder zu Songs von Toto oder Police eine Playback-Show mit meinen Freunden für die Kamera, mit Tennisschlägern als Gitarren-Imitate, Lampenständern als Mikro-Ständer und Kochlöffeln und Waschpulver-Boxen als Drumset-Fake eine Show abgezogen. Letztlich habe ich dann auch echte Instrumente gespielt und Gesangsunterricht genommen und habe durch Improvisation mit Gesang und Klavier, meinen Idolen, wie Michael Jackson, Sting oder Toto, nachgeeifert. Und dachte, das ist es! So will ich spielen! Das weckt in mir Leidenschaft und macht mich einfach nur glücklich! 
Aber dann kam ein Tag, den ich mein ganzes Leben nicht vergessen werde. Ich hatte nun endlich all meinen Mut zusammen genommen und habe meinen eigenen selbst komponierten und selbst getexteten Song in der Schule im Musikunterricht präsentiert.  Es war ein absoluter Reinfall. Meine Mitschüler haben mich angeschaut, wie Autos. Es war schrecklich, ich wollte im Boden versinken, wollte aus dem Musik-Zug in der Schule austreten und alles Musikalische sein lassen.  
Aber letztlich hat auch meine Mutter mit ihrer manchmal sehr direkten Art dazu beigetragen, dass ich weiter gemacht habe. Sie sagte: "Junge, mach keine Hausaufgaben, übe Klavier!" So absurd und gleichzeitig amüsant dieser Spruch im ersten Moment für mich war, erkannte ich jedoch auch den wahren Kern dahinter. Es ist meistens nicht entscheidend, was für ein Ergebnis wir in einem bestimmten Moment subjektiv gesehen erreichen. Viel entscheidender ist, dass man weiter macht! Immer weiter macht, und sich nicht durch den ersten Rückschlag auf dem Weg entmutigen lässt! Deswegen habe ich weiter gemacht und wurde als einziger Mann von ca. 130 Bewerbern in meinem Studienjahr für ein Musical-Studium in Leipzig aufgenommen, habe bereits in meinem 2. Studienjahr bei meinem 1. professionellen Musical vor ca. 1000 schreienden Musical-Fans gesungen und gespielt und habe anschließend eine wunderbare Karriere mit unterschiedlichsten Musicals gehabt. 
Mein Eindruck ist, dass es sehr viele talentierte Menschen gibt, die so einen ähnlich erfolgreichen Weg zu Ihrem ganz persönlichen Traum gehen könnten, wenn sie ihren Weg nur lange genug gehen würden. Aber es gibt auch sehr viel Ungerechtigkeiten im familiären und im gesellschaftlichen Bereich, mit denen man erst mal fertig werden muss, vor allem wenn man niemanden hat, der einen auf dem Weg unterstützt.  
Wie wahrscheinlich jeder Mensch, hatte auch ich, mit einigen Ungerechtigkeiten in meinem Leben zu kämpfen, die mich oft sehr bewegt haben. Deshalb sehe ich es als meine Aufgabe, durch meine Musik unsere Welt durch Toleranz und Gleichberechtigung in jeglicher Hinsicht, ein bisschen menschlicher und auch friedlicher zu machen. Nur an einem Ort, wo sich die Menschen gleich behandelt fühlen, kann auch wirklich ein friedliches Miteinander ohne Neid oder Hass entstehen. 

Video

Video

Hier sind meine letzten Youtube-Videos zu sehen. Für ältere Videos mit einem Link zu meinem Youtube-Kanal LenzOP Entertainment bitte hier klicken!

bottom of page